Elternpflichtstunden

Katalog Elternpflichtstunden

Ohne die Initiative und Mithilfe von Eltern gäbe es diese Schule nicht. Auch in Zukunft wird es so sein, dass das Gelingen dieses Schulprojektes auf die Unterstützung von Eltern angewiesen ist. Dieser Katalog ist der Versuch, die Arbeit auf viele Schultern zu verteilen. Es ist wünschenswert, dass sich jede/r mit ihren/seinen Stärken einbringt und der Spaß an der Arbeit sowie das Miteinander Priorität hat.

Für jedes Schulkind sind pro Schuljahr (dieses geht jeweils vom 01.08. eines Jahres bis zum 31.07. des darauf folgenden Jahres) 10 Stunden (gern auch mehr) Elternarbeit von einer beliebigen erwachsenen Person zu erbringen. Mehrstunden können nicht auf Folgejahre übertragen werden.

Alternativ müssen für jede nicht geleistete Stunde 15 € auf folgendes Konto entrichtet werden: IBAN DE06 8509 4984 0047 0696 02 BIC GENODEF1RIE (Verw.-zweck: Elternstunden/Name des Kindes)

Folgende Arbeiten werden entsprechend der tatsächlich geleisteten Arbeitszeit auf die Pflichtstunden angerechnet:

Pädagogische Unterstützung

  • Begleitung zu Klassenfahrten
  • Mithilfe bei Projekttagen; Tagen der offenen Tür der Schule
  • Unterstützung der Lehrer (z.B. Herstellen von Unterrichtsmaterialien)

Arbeiten in Schule, Hort, Hof und Garten

  • Teilnahme an Arbeitseinsätzen
  • alle handwerklichen Tätigkeiten in Gebäuden und im Garten (Rasenmähen, Schönheitsreparaturen, Aufbau von Möbeln, ...)
  • Fenster putzen, Reinigung der Klassenräume usw.

Sonstiges

  • Unterstützung bei Feiern und Festen der Schule (Auf- und Abbau, Abwasch) (keine stammgruppeninternen Feiern)
  • Vorstandstätigkeit
  • Elternsprecher erhalten 2 Arbeitsstunden angerechnet
  • Fahrdienste und Unterstützung bei schulischen Veranstaltungen
  • Ausschusstätigkeiten

Folgende Arbeiten sind nicht als Pflichtstunden abrechenbar:

  • Fahrdienste/Unterstützung zu stammgruppeninternen Höhepunkten (Weihnachtsfeier, Abschlussfest, ...)
  • Arbeitsgemeinschaften, deren Teilnahme für die Kinder kostenpflichtig ist, bzw., die über GTA gefördert und Honorare abgerechnet werden

Je nach Erfordernis bleibt eine Änderung des Kataloges dem Vereinsvorstand vorbehalten!

Stand 08/2015